Die Discord-Regeln

  • Discordregeln

    • Zum besseren Erkennen ist es wirklich hilfreich, wenn ihr im Discord eure Minecraft-Namen nutzt.
    • Musikbots. Also ehrlich! Wir sind im Discord, um uns zu unterhalten! Für die bessere Verständlichkeit und bei unseren unterschiedlichen Musikinteressen ist es viel besser, wenn jeder für sich selbst seine Musik hört. Also sind Musikbots bei uns tabu!
    • Und zum Thema Stimmenverzerrer… Wenn du selbst mit deiner Stimme unzufrieden bist, ist das dein eigenes Problem. Wir kommen mit der klar. Im Gegensatz zum Stimmenverzerrer! Damit kommen wir nicht klar und deshalb sind die bei uns nicht gestattet.
    • Soundbars können echt nerven und sind deshalb auch nicht gern gesehen.
    • Für Tonaufnahmen im Discord (gilt auch Livestreams!) müssen vorher alle im Channel befindlichen Personen um Erlaubnis gefragt werden. Nicht, dass unsere Radiomoderatoren auf euren Livestream angesprochen werden ;)
    • Völlig klar: Inhalte, die gegen geltendes Gesetz verstoßen, sind logischerweise auch bei uns verboten!
    • Fremdenfeindliche Äußerungen, radikale Verlautbarungen beider Extrema (links od. rechts) sowie pornografische Aussagen sind selbstverständlich nicht gestattet!
  • luchs888

    Hat den Titel des Themas von „Die TeamSpeak-Regeln“ zu „Die Discord-Regeln“ geändert.